Bild1_edited.png

ABC des Hortes

Ankomm- und Heimgehzeiten

Die Ankommzeit bzw. der Einlass zum Frühhort ist während der Schulzeit bis 7.15 Uhr, ansonsten gelten die aktuell gültigen Einlasszeiten. Für Ferien gelten separate Regelungen. 

Verbindliche Heimgehzeiten geben die Sorgeberechtigten in der Hortkartei und/oder auf dem Formblatt "Aktualisierung der Heimgehzeiten" an, welche das gesamte Schuljahr gelten. Sollte es zu Änderungen kommen, ist uns dies schriftlich mitzuteilen. Um den Kindern einen ruhigen und ungestörten Tag zu ermöglichen, beachten Sie dabei bitte unsere Heimgehzeiten: 

  • nach dem Unterricht bis 13.30 Uhr

  • 14.15 Uhr bis 14.30 Uhr

  • ab 15.15 Uhr 

Auch wenn Sie eher vor der Schule zur Abholung Ihres Kindes sind, müssen Sie warten. Wir schicken die Kinder zur angegebenen Zeit im Hortzimmer los. 

Kurzfristige Änderungen der Heimgehzeit müssen schriftlich angezeigt werden. Telefonische Mitteilungen können nicht berücksichtigt werden. 

Beteiligung

Darunter verstehen wir die aktive Teilnahme und Teilhabe der Kinder als auch der Eltern am Alltagsgeschehen in unserer Einrichtung. Unsere inhaltliche und konzeptionelle Arbeit ist auf Beteiligung ausgerichtet. (Leitbild und die Rahmenkonzeption für die kommunalen Kindertageseinrichtungen der Stadt Plauen / Stadt Plauen)

Es gibt vielfältige mögliche Formen der Beteiligung für Kinder und Erwachsene, u. a. Kinderrat, Elternrat, individuelle Gespräche, Mitwirkung bei Festen, Projekten und Aktivitäten. 

Computerspiele, Handy und sonstige technische Geräte

Uns ist es wichtig, die Zeit im Hort mit gemeinsamen Aktivitäten zu verbringen. Die Nutzung dieser Geräte ist daher nur zu abgestimmten und festgelegten Zeiten möglich. 

Demokratie

und Mitbestimmung der Kinder ist Grundlage unserer täglichen Arbeit und daher unerlässlich. Unseren Kindern räumen wir vielfältige Möglichkeiten ein, um Mitbestimmung und Mitverantwortung zu übernehmen, wie z. B. Miteinander im Gespräch sein, Ideensammlungen, Kinderrat, Alltagserledigungen, Befragungen, Entscheidungsmöglichkeiten im Tages- und Wochenablauf sowie bei Festen und Aktionen. 

Erreichbarkeit

Im Interesse Ihres Kindes/Ihrer Kinder ist es wichtig, dass Sie bei uns stets Ihre aktuelle Telefonnummer hinterlegt haben, unter der wir Sie im Notfall erreichen können. Uns erreichen Sie unter folgenden Kontakten

Freizeitgestaltung und Ferien

Freitags ist hausaufgabenfreier Tag. Die Planung der Freitagsaktivitäten erfolgt zu Beginn der Woche gruppenbezogen und gemeinsam mit den Kindern. 

Für die Ferienzeiten werden mit den Kindern Ideen gesammelt und mit ihnen Ferienpläne erarbeitet. Wichtig ist uns dabei, die Bedürfnisse und Interessen der Kinder zu beachten sowie die Ferien dazu zu nutzen, einfach Dinge zu tun, wozu im Schulalltag wenig Zeit bleibt. 

Grundlagen

unserer täglichen Arbeit bilden der Sächsische Bildungsplan, das Leitbild und die Rahmenkonzeption für die kommunalen Kindertageseinrichtungen der Stadt Plauen sowie die pädagogische Konzeption unseres Hortes, welche Sie jederzeit in der Einrichtung einsehen können. 

Hausaufgaben

Es ist uns wichtig, dass die Kinder ausreichend Zeit und Ruhe finden, ihre Hausaufgaben zu erledigen. Unseren Kindern steht dabei stets eine Fachkraft an der Seite. Die Hausaufgabenbetreuung während der Hortzeit darf aber nicht als Nachhilfe gesehen werden. Vielmehr unterstützen wir die Kinder und arbeiten darauf hin, dass sie ihre Aufgaben zunehmend selbstständig erledigen können. 

Informationen

Informationen, die wichtig sind, können Sie auf vielfältigen Wegen erhalten, da uns Kommunikation und somit Transparenz sehr wichtig ist. Hierzu gehören z. B. Elternbriefe/Elterninformationen, Nutzung von LernSax, Webseite, Telefonate, Elterngespräche und Elternabende. 

Jacken und Co.

Da wir bei jedem Wetter raus gehen, wäre es schön, wenn die Kinder stets witterungsgerechte Kleidung tragen bzw. dabei haben. Liegengebliebene Kleidungsstücke werden in unserer Fundgrube im Erdgeschoss gesammelt. So können sich die Kinder jederzeit auf die Suche nach vermissten Dingen begeben. Zum Ende des Schulhalbjahres bzw. des Schuljahres werden nicht abgeholte Sachen der Kleiderspende zugeführt. 

Kooperation 

mit Eltern, der Schule, mit anderen Einrichtungen der Stadt Plauen sowie Ämtern und Behörden ist eine wichtige Grundlage unserer Arbeit und ergänzen und bereichern diese. Der wichtigste und unerlässlichste Aspekt unserer Kooperation ist dabei die enge Zusammenarbeit mit der Schule. Die Zusammenarbeit wird jährlich in einer Kooperationsvereinbarung fortgeschrieben. 

Lernen

ist wichtig und Spiel heißt für Kinder lernen. Das Spielen im Hort schafft für die Kinder den idealen Ausgleich zum Schulalltag und unterstützt die Entwicklung eines jeden Kindes in allen Bereichen. Deshalb verfolgen wir das Ziel, unseren Kindern ausreichend Zeit zum Spielen zu ermöglichen. Kinder sollen, müssen und dürfen einfach mal nur Kind sein. 

Mittagessen

liegt grundsätzlich in der Verantwortung der Schule. In den Ferien können die Kinder im Hort ebenfalls Mittag essen, es sei denn, im Ferienplan ist etwas Anderes geplant (wie z. B. Ausflüge, Grillen,...). Für den Vertragsabschluss mit der Firma Servito/Hänchen sowie die Essensan- und Abmeldungen beim Essensanbieter in der Schul- und Ferienzeit sind die Eltern selbst verantwortlich. (Die entsprechenden Vertragsunterlagen finden Sie unter "sonstige Formulare")

Neugierige Kinder

Erzieher/innen, Eltern und Co. sind in unserem Hort ausdrücklich erwünscht, denn nur wer von Neugier erfüllt ist, wird Neues entdecken und dazu lernen. 

Offene Hortarbeit

bedeutet für uns, Vertrauen in die Kinder und ihre Fähigkeiten zu haben, sowie offen zu sein für neue Ideen und Veränderung. 

Im "Offenen Hortangebot" werden vielseitige Angebote unterbreitet, die ständig gewechselt werden können. Welche dies sind kann von Schuljahr zu Schuljahr variieren, denn sie richten sich nach den Interessen der Kinder. Dazu wird meist im April/Mai des laufenden Schuljahres eine Umfrage bei den Kindern gemacht, um die Angebote für das kommende Schuljahr interessenbezogen anzupassen. Eine Vielzahl von Angeboten steht den Kindern zur Verfügung, unter anderem Spielangebote, Angebote im Freien, Holzwerkstatt, Tischtennis, Kreativangebote, Musik- und Theaterangebote, Entspannungsangebote, ein Angebot zum Experimentieren, Teamspiele sowie die Nutzung der Spielzeugausleihe. Die Angebote werden zum größten Teil durch Erzieherinnen und Erzieher des Hortes durchgeführt. 

Praktikanten*innen

begleiten wir sehr gerne in Ihrer Ausbildung. Bei Interesse an einem Praktikum in unserer Einrichtung wenden Sie sich bitte direkt an unseren Träger, die Stadt Plauen. Nähere Informationen finden Sie auf der Internetseite der Stadt Plauen:

Praktikum Kita/Hort Start up / Stadt Plauen

Qualität

Die Qualität unserer Arbeit behalten wir ständig im Blick. Wir bilden uns weiter, besprechen und hinterfragen regelmäßig unsere Abläufe. Auch Rückmeldungen der Kinder und Eltern sind für uns in diesem Prozess unerlässlich. Hierfür gibt es das Beteiligungs- und Beschwerdemanagement der kommunalen Kindertageseinrichtungen der Stadt Plauen, welches Kinder und Erwachsene nutzen können. 

Regeln und Grenzen

Ohne diese funktioniert das Leben in der Gemeinschaft nicht. Gemeinsam mit unseren Kindern erarbeiten und besprechen wir notwendige Regeln und Grenzen. Um den Kindern die geltende Hausordnung in spielerischer Form nahe zu bringen, gibt es das Projekt "Hausführerschein". Dies ist aus der Kooperation zwischen Hort und Schule entstanden und wird immer zu Beginn eines jeden Schuljahres durchgeführt. 

Spielsachen

Wertgegenstände und sonstige mitgebrachte Gegenstände sollten Kinder nur im Ausnahmefall und möglichst begrenzt mitbringen. Die Kinder tragen die Verantwortung für die mitgebrachten Dinge selbst. Unsere Einrichtung übernimmt keine Haftung bei Verwechslung, Verlust oder Beschädigung. 

Tanzen, Turnen und Talente

Jedes Kind ist mit seinen Interessen sowie in seiner Persönlichkeit einzigartig und kann sich in unserem Hort verwirklichen. 

Unfälle und Verletzungen

Während des Besuchs unserer Einrichtung sowie auf dem direkten Weg zu uns und nach Hause ist Ihr Kind unfallversichert. Sollte auf dem direkten Schulweg ein Unfall auftreten und Sie einen Arzt besuchen müssen, teilen Sie uns dies bitte mit. 

Vollmachten

der Eltern/Erziehungsberechtigten sind stets schriftlich im Hort zu hinterlegen. Telefonische Absprachen bzw. mündliche Vollmachten sind nicht möglich. 

Webseite

Wir laden Sie ein, sich auf der Webseite auf Entdeckungsreise durch unsere Einrichtung zu begeben. Bei Fragen können Sie sich gerne an uns wenden. 

XY-unbekannt

Unser Hort ist keine x-beliebige Einrichtung, sondern wir haben, wie auch andere Einrichtungen, spezielle Vorzüge und Eigenheiten. 

Z wie zum Schluss...

Wir freuen uns, Ihre Kinder auf dem Weg ihrer Entwicklung belgeiten zu dürfen und hoffen auf eine gute Zusammenarbeit.