Bild1_edited.png

LernSax

In den besonderen Zeiten des Lockdowns mussten wir gemeinsam andere Möglichkeiten zur Kommunikation und zum selbstständigen Lernen finden. Dank der Mithilfe von Eltern und Lehrern konnten wir mit der Internetplattform LernSax einen guten Austausch von wichtigen Informationen gewährleisten. Da in dieser Situation eine erschwerte Kommunikation mit dem Lehrer oder auch anderen Kindern bestand, haben wir für unsere Schülerinnen und Schüler einen Zugang zu dieser Plattform freigeschaltet, auf dem diese insbesondere mit dem Lehrer kommunizieren können bzw. der Lehrer mit den Kindern. 

Es wird auch in Zukunft ein wichtiger Bestandteil zum Informationsaustausch zwischen Schule und Elternhaus sein. Sobald es neue Informationen seitens des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus oder der Sächsischen Bildungsagentur gibt, stellt unsere Schulleitung diese immer zeitnah ein. Deshalb ist es notwendig, dass Sie als Eltern sich regelmäßig einloggen und selbstständig über Neuerungen informieren.

Ziele der Arbeit mit dem Programm sollen in erster Linie sein: 

  1. Schnelle Weiterleitung von Informationen durch die Schulleitung über bestimmte Maßnahmen an Eltern und Schüler im Falle einer Schulschließung

  2. Kontaktaufnahme der Kinder mit ihrem Klassenleiter und umgekehrt

  3. Eine Möglichkeit zu schaffen, Lernaufgaben bereitzustellen, falls der Unterricht auf Grund von Schulschließungen nicht erfolgen kann. 

Mit der Anmeldung Ihres Kindes an unserer Schule erhalten Sie als Eltern, zusammen mit den Zugangsdaten, eine detaillierte Anleitung zur Anmeldung und Nutzung der Internetplattform LernSax. Bei Anmeldung für die zukünftige Klasse 1 erhalten die Eltern diese Daten zum sogenannten "0. Elternabend" vom zukünftigen Klassenleiter des Kindes. 

  

Die Anleitung zum Login und zur Weiterarbeit mit LernSax können Sie hier herunterladen: 

  

Anleitung zum LernSax-Login

Anleitung zur Weiterarbeit mit LernSax